Die ZWAR Gruppe Königswinter

Seit der Auftaktveranstaltung am 03.06.2019 trifft sich die ZWAR-Gruppe Königswinter in vierzehntägigem Abstand, um gemeinsam Aktivitäten für die Teilnehmenden zu planen und zu gestalten. Die Förderpartner Stadt Königswinter, Caritasverband Rhein-Sieg e.V., evangelische Kirchengemeinde Königswinter, katholische Kirchengemeinde Königswinter Tal und die ZWAR-Zentralstelle NRW schlossen eine Kooperationsvereinbarung, um gemeinsam die Bildung der neuen Gruppe zu unterstützen. Die Schirmherrschaft übernahm der Bürgermeister.

Unsere Ziele

Ziel der ZWAR-Gruppe Königswinter ist der Aufbau eines nachhaltigen, selbstbestimmten und selbstorganisierten Netzwerkes für Menschen rund um die Übergangsphase vom Arbeitsleben zum Ruhestand und darüber hinaus. Speziell angesprochen wird die Altersgruppe ab Mitte fünfzig aufwärts.

Wir sind offen für alle Interessierten aus dem gesamten Stadtbereich Königswinter, aber auch darüber hinaus. ZWAR lässt die gesamte denkbare Bandbreite an gemeinschaftlichen Interessen und Aktivitäten zu, ohne feste Strukturen oder starre Organisationsformen zu bilden. Die Gruppe ist dabei so abwechslungsreich, wie die Menschen selbst. Wir sind überparteilich, konfessionell ungebunden und unabhängig. Wir stehen für achtsamen Umgang miteinander und offenen Informationsaustausch.

Unser Miteinander und unser Vorgehen

Antrieb und Zusammenhalt unserer ZWAR-Gruppe ist das 14-tägige Treffen der Basisgruppe, an dem sich idealerweise viele der Teilnehmenden persönlich sehen und austauschen können.

Hier wird über Erlebtes aus den Interessensgruppen berichtet, es werden Mitinteressierte gefunden, neue Ideen eingebracht und deren Umsetzung geplant. Je nach Umfang der Aktivitäten und Themen werden weitere Gruppen gebildet, die dann die nächsten Schritte selbstständig gestalten.

Es werden keine Inhalte vorgegeben, vielmehr darf sich jeder mit seinen Ideen oder Anregungen und seinem Engagement einbringen, neue Interessensgruppen initiieren und gestalten. Oder einfach nur mit dabei sein, zuhören und zusammen mit Anderen über Ideen nachdenken.

Was uns ausmacht und was uns begeistert

Unser Mehrwert besteht in der Schaffung neuer Kontakte und der Beschäftigung mit Aktivitäten und Themen, zu denen die Teilnehmenden bisher keine ausreichenden Informationen oder keine Mitstreiter gefunden haben.

 


Zusammen   •   Mehr   •   Erleben


 

Wir freuen uns über jeden neuen Teilnehmenden

Die Teilnahme ist für alle Interessierten kostenlos. Wir bilden keine Vereinsstrukturen. Es gibt keine Mitgliedschaft, keine feste Bindung, keine „per se“-Verantwortlichkeiten und keine definierten „Posten“. Jede und Jeder darf sich einbringen wie sie und er kann und möchte oder man kann auch einfach nur zuhören.


 

Aktuelles

Stammtisch am 29.05.2024

... in der Inselheimat. mehr...

Bericht zum Vortrag Sowjetistan

mehr...

Ausflug nach Monschau

am 14.05.2024 ab 9:00 Uhr. mehr...

Erste-Hilfe Kurs für Senioren

... fand am 25.03.2024 16:00 Uhr statt. mehr...

Whatsapp für KKK und Spazieren

Änderungen KKK - Änderungen Spazieren

Aktivitäten 2024

Die Liste der Aktivitäten, die vorrangig organisiert werden befinden sich in mehr...

Alle Vorschläge befinden sich in folgendem Artikel: mehr...

Argumentationstraining gegen Stammtischparolen

... online beim AZK am Mittwoch, 15.05.2024. mehr...

Unsere Aktivitäten in 2023

... werden in folgendem Artikel zusammengefasst: mehr...

Nächste Termine

Basisgruppe
Datum 15.07.2024 17:30 - 19:30
Stammtisch
18.07.2024 18:00 - 22:00
Basisgruppe
29.07.2024 17:30 - 19:30
Basisgruppe
12.08.2024 17:30 - 19:30
Basisgruppe
26.08.2024 17:30 - 19:30
Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Falls Sie keine Cookies zulassen möchten, verlassen sie bitte die Seite. Bitte beachten Sie, dass bei einer Bestätigung evtl. auch ihre IP-Adresse an google übermittelt wird. Mit Drücken auf die Schaltfläche Akzeptieren stimmen Sie der Übermittlung zu.